Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Zutaten

  • 4 große Artischocken
  • 1 Schale mit Zitronenwasser
  • 2 Schalotten
  • 250 g Müller’s Mühle Risotto Reis
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 500 ml heiße Geflügelbrühe
  • abgeriebene Schale und Saft von
  • 1 unbehandelten Zitrone
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 2 EL kalte Butter
  • 4 Thunfischsteaks à 150 g
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Gegrillter Thunfisch mit Zitronen-Artischocken-Risotto Für 4 Personen

Zubereitung

Von den Artischocken den Stiel, die Blattspitzen, die harten Blätter und das Heu entfernen, so dass nur noch die Böden übrig bleiben. Die Böden sofort in das Zitronenwasser legen, da sie sich sonst verfärben.

Einen Artischockenboden in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. In einer Pfanne mit reichlich Olivenöl knusprig ausbacken, heraus- nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die übrigen Artischockenböden in gleichmäßig große Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Schalotten kurz darin angehen lassen, Artischocken und Risottoreis dazugeben und anschwitzen bis der Reis glasig ist. Mit dem Weißwein ablöschen, unter ständigem Rühren nach und nach die Geflügelbrühe zugießen und köcheln lassen bis der Reis die Flüssigkeit fast aufgenommen hat. Der Reis sollte zwar weich sein,  jedoch noch leicht Biss haben. Den Risotto mit Zitronenschale und -saft abschmecken, den Parmesan und die kalte Butter unterrühren. Der fertige Risotto sollte von cremiger Konsistenz sein.

Die Thunfischsteaks mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite etwa 1 Minute grillen, so dass das Fleisch innen noch rosa ist. Den Risotto auf tiefe Teller verteilen, jeweils ein Thunfischsteak darauf setzten und mit den gerösteten Artischockenchips garnieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten