Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Zutaten

125 g Müller’s Mühle Kichererbsenmehl
25 g Dinkelweißmehl
1 Msp. Tandoori Masala
(z.B. von Ingo Holland)
175 ml Gemüsebrühe
1 Eiweiß

Für das Kürbis-Chutney:
6 ml Rapsöl
20 g Zwiebeln, geschält
2 g Knoblauch, geschält
160 g Kürbis (rotfleischig), geschält
40 g Äpfel (Boskop), ohne Kerngehäuse
40 ml Weißweinessig
40 g Akazienhonig
8 g Meerrettich, frisch, geschält
½ TL Masoor Dal Masala
Salz

Backteig mit Kürbis-Chutney 4-6 Personen

Zubereitung

Teig: Eiweiß zu festem Eischnee schlagen. Kichererbsenmehl mit dem Tandoori Masala und der Gemüsebrühe mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten (ähnlich einem Pfannkuchenteig). Diesen Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. Vor der Verarbeitung wird nun der feste Eischnee vorsichtig untergearbeitet.

Verarbeitung mit Gemüse oder Fisch: Das vorgegarte Gemüse leicht mehlieren und durch den Teig ziehen. Anschließend im 160 °C heißen Fett goldbraun backen. Auch Fischfilets lassen sich auf diese Weise verarbeiten.

Kürbis-Chutney: Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und den Kürbis in ½ cm große Würfel schneiden. Äpfel mit der Schale in ½ cm große Würfel schneiden. Meerrettich fein reiben und Zwiebeln und Knoblauch im Rapsöl andünsten. Kürbis- und Apfelwürfel beigeben und kurz mit dünsten. Das Ganze mit Essig ablöschen und die restlichen Zutaten beigeben. Zugedeckt ca. 10 Minuten weich dünsten und abschmecken.

Zubereitungszeit: für den Backteig ca. 5-10 Minuten, für das Kürbis-Chutney ca. 15-20 Minuten