Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Orientalisch genießen - Bulgur


Bulgur ist ebenfalls ein Produkt aus Getreide, genauer gesagt aus geschältem Hartweizen, der eingeweicht, gekocht, getrocknet und anschließend geschnitten wird.

Bevor der Bulgur zum Aufkochen ins Wasser gegeben wird, muss er kalt abgespült werden. Sobald das Wasser kocht,
den Bulgur 7 Minuten auf kleiner Stufe ohne Deckel köcheln lassen.

Bulgur lässt sich als Beilage zu Fleisch, Fisch und Gemüse, als Suppeneinlage sowie als Süßspeise verwenden. Eine berühmte libanesische Bulgur-Spezialität ist Tabouleh  ein Salat mit Minze, Tomaten und Olivenöl. Darüber hinaus eignet sich Bulgur als vegetarischer Hackfleischersatz, etwa in einer Tomatensoße.

Hier gehts zum Produktvideo für Müller´s Mühle Bulgur.

Müller's Mühle Bulgur erhalten Sie lose in der Faltschachtel (500g).

Warenkunde

Das Weizengericht zählt im nahen und mittleren Osten seit Jahrhunderten zu den Grundnahrungsmitteln.
Im Gegensatz zu CousCous wird das Getreide für Bulgur zunächst eingeweicht, gedämpft, getrocknet und erst danach zu feiner oder grober Grütze vermahlen. Da Bulgur bereits bei der Herstellung gedämpft wird, muss er vor dem Essen nicht mehr gegart sondern nur im Wasser eingeweicht werden. Sein Geschmack erinnert an Haselnüsse.