Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Zutaten

250 g Müller’s Mühle Quinoa
625 ml Brühe
375 g Frischkäse
200 g Möhre (geraspelt)
150 g Porree (in feinen Ringen)
275 ml Vollei (flüssig)
50 g zarte Haferflocken
50 g Speisestärke
20 g glatte, gehackte Petersilie
3-4 Msp. geräuchertes Paprikapulver
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
ca. 75 ml Pflanzenöl
einige geschnittene Estragonblättchen
200 g grüner Salat (in Blättern)
500 g Fleischtomate (in Scheiben)
500 g Körnerbaguette

Quinoa-Burger Für 10 Portionen

Zubereitung

Quinoa mit heißem Wasser waschen, um die Bitterstoffe in den äußeren Schichten zu entfernen, die Körner in kochende Brühe geben, ca. 20 Minuten abgedeckt köcheln, anschließend ca. 5 Minuten ausquellen und etwas abkühlen lassen. Möhre schälen, waschen und grob raspeln. Porree putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden.

Quinoa, 125 g Frischkäse, Möhre, Porree, Eier, Haferflocken, Speisestärke und Petersilie vermengen, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und mit feuchten Händen zu 10 großen Bratlingen formen. Bratlinge in erhitztem Öl von beiden Seiten ca. 10-15 Minuten braten.

Salat waschen und trocken tupfen. Tomate waschen, Stielansatz entfernen und die Tomate in 4 Scheiben schneiden. Restlichen Frischkäse und Estragon mit einer Gabel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Baguette vierteln, aufschneiden, beide Seiten mit der Creme bestreichen und die unteren Hälften mit Salat, Bratling und Tomate belegen. Obere Baguettehälften auflegen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten (zzgl. Garzeit Quinoa)

Pro Portion:
kJ/kcal: 2154/514
EW: 18,7 g
F: 22,0 g
KH: 55,2 g
BE: 4,5