Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Müller´s Mühle CousCous


CousCous, Couscous oder Kuskus, ein Grundnahrungsmittel der nordafrikanischen Küche, besteht aus vorgegartem und hochwertigem Hartweizengrieß.

Müller’s Mühle CousCous ist vielseitig in der Großküche einsetzbar, z.B. als Beilage zu Fisch, Fleisch oder Gemüse, geeignet für Aufläufe, Salate, als Suppeneinlage, Puffer und Süßspeisen.

Grundzubereitung:
1 kg CousCous (ca. 12 Portionen) und 1,5 Liter leicht gesalzenes Wasser in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten ohne weitere Wärmezufuhr (Topf von der Herdplatte nehmen) abgedeckt ausquellen lassen. Je nach Geschmack mit etwas Butter verfeinern. Die Zubereitung im Kombidämpfer wird nicht empfohlen.

Aufbewahrung:
Vor Wärme geschützt, dunkel und trocken lagern.

Müller's Mühle CousCous erhalten Sie im 5 KG Papiersack sowie im wiederverschließbaren 2 KG ZIP-Beutel.


Warenkunde

Das nordafrikanische Nationalgericht wird aus dem Grieß von Weizen, Gerste oder Hirse hergestellt. Das gemahlene Getreide (Grieß) wird in Wasser vorgequollen, zu kleinen Kügelchen geformt und anschließend getrocknet. Auf diese traditionelle Weise hergestelltes CousCous darf nicht gekocht, sondern sollte im Wasserdampf oder im Dampf eines Gerichts gegart werden. So bleibt er weich und körnig. Im Wasser würde CousCous verkleben. Zum Dämpfen braucht man die sogenannte Couscousière, einen Topf mit Siebeinsatz und Deckel. Wer keine Couscousière hat, kann ein einfaches Sieb verwenden.